Tierisches Allerlei Notfelle

Ein Zuhause für einen Kater...

Tiere suchen ein/ihr Zuhause.

Ein Zuhause für einen Kater...

Beitragvon Ulla » Sa 12. Jan 2013, 14:27

...hätten mein Cousin, bzw. ich anzubieten...

Mein Lieblingscousin wird demnächst 50 Jahre alt. Er ist ein alleinlebender, ordentlicher und verantwortungsbewußter Kerl mit vielen Jahren Erfahrung in der Katzenhaltung. Nun, da er auch aus Krankheitsgründen nicht mehr arbeitet, möchte er gerne einem Kater ein neues Zuhause bieten.

So weit - so einfach... - könnte es sein, wenn da nicht... das Tierheim in Essen ohne jeden weiteren Erklärungsversuch gesagt hätte: wir geben keine Katzen (Kater) in reine Wohnungshaltung ab!

Holger ist ein großer Mann mit vielen Tätovierungen, leider manchmal einem Sprachfehler, er stottert... und er ist so sehr tierlieb... Selbst mein durchaus immer skeptischer Rantu liebt Holger... Holger ist nun aber so eingeschüchtert von den Essenern, dass er noch nicht einmal in einem anderen Tierheim versucht hat einen Kater zu bekommen.

Meine Tierheim-Beziehungen habe ich schon spielen lassen, da ist jetzt nach den Feiertagen aber noch keine Resonanz gekommen.

Vorhin kam mir die Idee, dass doch hier im Forum ettliche Katzenliebhaber mit Verbindung zu Tierschutz-Katzen/Katern sind...

Wenn jemand von euch einen netten Kater weiß, der dringend auf ein neues Zuhause wartet... Bitte meldet euch doch bei mir!

Holger bietet dem Tier Liebe, Futter, recht gute und langjährige Kenntnisse rund um Katzen und Kater, 24-Stunden-Pflege-Programm, welches ggf. durch meine Tante (sie wohnt ein paar Straßen weiter) fortgesetzt würde wenn mein Cousin mal weg muß...
Holger lebt in seiner Eigentumswohnung in der 1. Etage eines Mehrfamilienhauses in dem grundsätzlich Tierhaltung erlaubt ist.
Die Wohnung liegt liegt in einem Spielstraßenbereich mit viel Grün drumherum...

Holger möchte jedoch bevorzugt einen Wohnungs-Kater...
...und ein wenig aufgefallen ist mir, dass der Kater gerne auch was "rotes" in der Fellfarbe haben dürfte; das ist aber keine Bedingung.

Holger würde "seinen" Kater auch von sonstwoher abholen kommen...

Vielleicht ergibt sich ja hier durch's Forum ein netter Kontakt...
Holger hat selbst keinen Internet-Zugang.
lieben Gruß
Ulla

Wir leben alle unter demselben Himmel,
aber wir haben nicht alle denselben Horizont (K. Adenauer)
Benutzeravatar
Ulla
Spürhund
 
Beiträge: 1863
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 10:28

Re: Ein Zuhause für einen Kater...

Beitragvon Maddox » Sa 12. Jan 2013, 15:48

Hab zwar keinen Kater,aber das liest sich doch schonmal ganz gut,da müsste für Holger doch was zu finden sein.
Ich drücke die Daumen,dass bald ein passender Kater seinen neuen Dosenöffner findet und Holger viel Freude an ihm hat. :pauli:
Liebe Grüße Linda

Seelenhunde hat sie jemand genannt...
Jene Hunde die es nur einmal geben wird im Leben,
die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Maddox
Trickdog
 
Beiträge: 4286
Registriert: Di 25. Mär 2008, 16:30
Wohnort: Kerpen

Re: Ein Zuhause für einen Kater...

Beitragvon Nanita » Sa 12. Jan 2013, 19:18

eine Freundin von mir muss leider ihre Katze abgeben, aber wie gesagt es ist eine Katze und kein Kater. Schwarz weiß ist Krümel, leider nicht kastriert und wenn sie Pech hat wieder trächtig :( Das Kind von der Freundin hat leider ne Katzenallergie entwickelt und deshalb muss Krümel weg
Liebe Grüße von Claudia mit Oskar und Emma :claudi:

Sorge dich nicht - Lebe!!!
Benutzeravatar
Nanita
Trickdog
 
Beiträge: 4390
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 20:42
Wohnort: 29633 Munster

Re: Ein Zuhause für einen Kater...

Beitragvon Maggy » Sa 12. Jan 2013, 19:41

guck doch mal hier, vielleicht ist ja was passendes dabei.
http://www.hundehilfe-nordbalaton.eu/de/katzen.html

und Rote sind auch dabei.
Lieben Gruß

:kuh: Maggy mit Samson*8.10.2008* und Tiffy *11.02.2009* :samstiff:

-ein Hund ist ein Herz auf vier Pfoten-
(irische Weisheit)
Benutzeravatar
Maggy
Routinier
 
Beiträge: 2912
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 12:56

Re: Ein Zuhause für einen Kater...

Beitragvon Ellen » So 13. Jan 2013, 09:15

Mal ganz ehrlich ich verstehe das Tierheim nicht.Gehen sie nur nach dem Aussehen
der Menschen?Sie hätten sich ja das neue Zuhause vom Katerchen ja erstmal ansehen
können um sich zu überzeugen wie er dann dort lebt bevor man ihm eine Absage erteilt.
Drücke ihm die Daumen das er den richtigen Schmusetiger findet.
Liebe grüße Ellen
Ihr lebt in meinem Herzen weiter Bentley, Acco , Linus,Cooper und Nika
Benutzeravatar
Ellen
Prädikat "Wertvoll"
 
Beiträge: 6833
Registriert: So 30. Mär 2008, 19:28
Wohnort: 44809 Bochum

Re: Ein Zuhause für einen Kater...

Beitragvon Muffelinchen » So 13. Jan 2013, 11:28

Schaut doch mal ins TH Castrop-Rauxel, die geben auch Tiere in reine Wohnungshaltungen.

Ja Ellen, das gehen viele TH auch da arbeiten nur Menschen.

Aber sonst wäre auch noch der Katzenschutzbund vielleicht ein Ansprechpartner.
Bild

Leben ist was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben. (Henry Miller)
Benutzeravatar
Muffelinchen
Prädikat "Wertvoll"
 
Beiträge: 7333
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 13:02
Wohnort: NRW

Re: Ein Zuhause für einen Kater...

Beitragvon Kick » Mo 14. Jan 2013, 17:49

verschiebe das mal in die öffentliche ecke und wünsche viel erfolg!
Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.
Dalai Lama
Benutzeravatar
Kick
Leitwölfin
 
Beiträge: 17096
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 09:54

Re: Ein Zuhause für einen Kater...

Beitragvon Kick » Mo 14. Jan 2013, 19:37

wenn er sie nur in der wohnung halten möchte, würde ich ja zwei nehmen. die z.b.

http://www.tierheim-badsalzuflen.de/Kat ... oLucky.htm

"Sie kennen nur Wohnungshaltung und scheinen damit zufrieden zu sein."

Und da ich mit dem TH Bad Salzuflen nur beste Erfahrungen gemacht habe, kann ich diese getrost weiter empfehlen.
Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.
Dalai Lama
Benutzeravatar
Kick
Leitwölfin
 
Beiträge: 17096
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 09:54

Re: Ein Zuhause für einen Kater...

Beitragvon Ulla » Di 15. Jan 2013, 13:28

DANKESCHÖN kick, das leite ich jetzt SOFORT mal an Holger weiter... Die sind ja traumhaft schön...
lieben Gruß
Ulla

Wir leben alle unter demselben Himmel,
aber wir haben nicht alle denselben Horizont (K. Adenauer)
Benutzeravatar
Ulla
Spürhund
 
Beiträge: 1863
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 10:28

Re: Ein Zuhause für einen Kater...

Beitragvon Ulla » Di 15. Jan 2013, 13:42

Kick, habe soeben Holger angerufen... Er hängt bereits an der Strippe und telefoniert wegen Dargo und Lucky...

Dankeschön!!!
lieben Gruß
Ulla

Wir leben alle unter demselben Himmel,
aber wir haben nicht alle denselben Horizont (K. Adenauer)
Benutzeravatar
Ulla
Spürhund
 
Beiträge: 1863
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 10:28

Nächste

Zurück zu Notfelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Kontakt