Tierisches Allerlei Floh- und Supermarkt

Schutzhöschen für Hündinnen

Verkaufen, verschenken, suchen, finden, Einkaufstips und mehr

Moderator: Fussel

Schutzhöschen für Hündinnen

Beitragvon Nina » So 5. Dez 2010, 21:04

Ich hab mal ein bisschen ausgemistet und habe noch ein neues Schutzhöschen für läufige Hündinnen gefunden.

Ich weiß ja nicht, ob jemand von euch sowas braucht oder jemanden kennt, der das brauchen könnte.
Ich brauche es auf jeden Fall nicht mehr - weiß auch gar nicht, warum meine Mama sowas gekauft hat :roll:

Naja, es steht bei ebay für 1 Euro drin...

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... :MESELX:IT
Nina
 

Re: Schutzhöschen für Hündinnen

Beitragvon Verena » So 5. Dez 2010, 21:49

Leni wird es wohl nicht passen...... :mrgreen:
"Tue Deinem Körper Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen" Teresa von Ávila

Bild
Benutzeravatar
Verena
Dog - Coach
 
Beiträge: 7417
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 15:57
Wohnort: Bassum

Re: Schutzhöschen für Hündinnen

Beitragvon Brösel » So 5. Dez 2010, 22:11

Ich habe auch eines - Größe Doppel Null.
Hatte ich für Fanny gekauft und sie trug es genau zehn Minuten. Dann hat sie mir so leid getan, das ich das Ding für immer verbannt habe und auf die strategisch wichtigen Plätze kochbare weiße Leintücher auslegte.
Bild
Benutzeravatar
Brösel
Champion
 
Beiträge: 18033
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 22:39
Wohnort: Österreich

Re: Schutzhöschen für Hündinnen

Beitragvon Muffelinchen » So 5. Dez 2010, 22:45

Wir hatten die für Donna und haben die nach der Kastration entsorgt.. und Emma wird es nicht passen.
Die kriegt dann ne Unnerbüchse von Männe an ... :lol:
Bild

Leben ist was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben. (Henry Miller)
Benutzeravatar
Muffelinchen
Prädikat "Wertvoll"
 
Beiträge: 6933
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 13:02
Wohnort: NRW

Re: Schutzhöschen für Hündinnen

Beitragvon Kick » Mo 6. Dez 2010, 05:26

Brösel hat geschrieben:Ich habe auch eines - Größe Doppel Null.
Hatte ich für Fanny gekauft und sie trug es genau zehn Minuten. Dann hat sie mir so leid getan, das ich ich das Ding für immer verbannt habe

:lol:

war bei joy genauso :mrgreen:
Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.
Dalai Lama
Benutzeravatar
Kick
Fotowettbewerb - Bronze
 
Beiträge: 16902
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 09:54

Re: Schutzhöschen für Hündinnen

Beitragvon Nina » Mo 6. Dez 2010, 08:53

Ist Größe 3 - für Hündinnen zwischen 40-49 cm...

Ich finds auch schrecklich, außerdem hat Sandy ihre Blutstropfen immer selbst weggemacht.
Mittlerweile kommen ja keine mehr ;)
Nina
 

Re: Schutzhöschen für Hündinnen

Beitragvon Trippelmichi » Di 7. Dez 2010, 17:15

Habe da auch welche aber leider in Größe 2 bei meiner kleinen Rocker/Piratenbraut. Ganz in schwarz und sie kommt damit gut klar! Hatte sie schon von klein auf daran gewöhnt und ihr das Ding vorher schon immer mal "angezogen" Sie hat nie eines kaputt gemacht, das Problem ist nur das nachher dieses Kunstleder, wo die Einlage rein kommt brüchig wird...

ACH UND NEIN!!! Molly trägt das NICHT den ganzen Tag! Nur eben im Auto und in der Nacht. Oder wenn wir eben irgendwo zu Besuch sind. Da sind Bluttropfen eben nicht so angebracht.

Sieht zwar scheisse aus, aber meine Lady kommt gut damit klar. Wirst da sicher jemand für finden für eine Eurone ;)
Also ich bin echt schüchtern, daher trau ich mich auch nicht es zu zeigen ;-) *g*
Benutzeravatar
Trippelmichi
Spürhund
 
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 18:19
Wohnort: Bad Schwartau

Re: Schutzhöschen für Hündinnen

Beitragvon Brösel » Di 7. Dez 2010, 17:56

Trippelmichi hat geschrieben: Wirst da sicher jemand für finden für eine Eurone ;)

Einen Mann - der nicht weiß wie Scheiße es ist wenn es da unten nicht nur feucht, sondern auch muffig warm wird durch das Ding :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
Brösel
Champion
 
Beiträge: 18033
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 22:39
Wohnort: Österreich

Re: Schutzhöschen für Hündinnen

Beitragvon Fussel » Di 7. Dez 2010, 19:56

also wir werden das nicht nehmen... selbst wenn sie rumsaut (denke ich mal), denn Julie wird wie Fussel zeitig kastriert ;)
genieße jeden Tag, jeden Augenblick, denn die vergangene Zeit, kehrt nie mehr zurück... Bild
Benutzeravatar
Fussel
Fotowettbewerb - Silber
 
Beiträge: 6415
Registriert: Di 30. Dez 2008, 21:09
Wohnort: Berlin-Eastside

Re: Schutzhöschen für Hündinnen

Beitragvon Trippelmichi » Mi 8. Dez 2010, 13:19

Tststs.... Rita Rita.... ich wechsel ihr die Einlage schon alle 2 - 3 Stunden oder eben noch früher je nach Bedarf. Ist nicht schön, aber ohne gehts bei Molly echt nicht da sie an einigen Tagen ganz schön dolle blutet und genau dafür ist das schon okay. Muss ja auch jede / r für seinen Hund selbst entscheiden. Oder eben der Hund für einen, wenn die das absolut nicht dulden. Dann gehts eben auf keinen Kaffeebesuch bei einigen Leutchen. Dauert ja nur 21 Tage ;)
Also ich bin echt schüchtern, daher trau ich mich auch nicht es zu zeigen ;-) *g*
Benutzeravatar
Trippelmichi
Spürhund
 
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 18:19
Wohnort: Bad Schwartau

Nächste

Zurück zu Floh- und Supermarkt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Kontakt