Tierisches Allerlei Tierschutz und Tierrecht

Tages-Pflege-Plätze - gut umgesetzte Idee

Wichtige Informationen, Petitionen, Spendenaufrufe

Tages-Pflege-Plätze - gut umgesetzte Idee

Beitragvon Ulla » Di 25. Jan 2011, 09:17

Vorhin war ich mal wieder auf der Seite meines "Lieblings"-Tierheimes in Andernach.

Nachdem im vergangenen Jahr schon eine riesige Hundewiese mit Badeteich für alle Hunde, auch für verträgliche Hunde von außerhalb des Tierheimes, eingerichtet wurde, gibt es jetzt auch folgendes Angebot für die Öffentlichkeit:

2. Tagespflege:

Wer berufstätig ist oder überraschend und kurzfristig einen Termin hat, zu dem er seinen Hund nicht mitnehmen kann, steht schnell vor einem Problem, wenn er niemanden zur Hand hat, der sein Tier an diesem Tag versorgt. Wir wollen nicht, dass Vierbeiner aus Gründen wie diesen ihr geliebtes Zuhause verlieren. Daher bieten wir Ihnen an, Ihren Hund bei uns in Tagespflege zu geben. Sie bringen ihn morgens vorbei und holen ihn abends wieder ab – Sie können also in Ruhe ihrem Termin nachgehen oder ins Büro fahren, und Ihr Hund macht einfach mal Kurzurlaub. Je nach Verträglichkeit kann er zusammen mit anderen Hunden herumtoben oder einfach mal die Seele baumeln lassen.

Preis: 8 Euro pro Tag (ohne Futter und Gassi)

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter 02632-44343 zur Verfügung.


Sowas halte ich für eine tolle Sache...
Ihr könnt euch ja mal ansehen wie es da so läuft... Die Seite des Tierheimes ist sehr schön gemacht...

www.tierheim-andernach.de
lieben Gruß
Ulla

Wir leben alle unter demselben Himmel,
aber wir haben nicht alle denselben Horizont (K. Adenauer)
Benutzeravatar
Ulla
Spürhund
 
Beiträge: 1863
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 10:28

Re: Tages-Pflege-Plätze - gut umgesetzte Idee

Beitragvon holga » Di 25. Jan 2011, 09:22

Grundsätzlich finde ich die Möglichkeit total gut.

Es gibt im Leben immer wieder Situationen, die sich ändern und wenn man dann einen Hund hat und müsste ihn aus diesen Gründen abgeben (wie veränderte Berufssituation), dann ist das für alle Beteiligten meist total schlimm.

Insofern wäre so etwas für mich eine Möglichkeit, mein Tier zu behalten. Ob dies nun in der Tagesbetreuung in privaten Händen oder im Tierheim wäre müsste je nach Betreuungsheim passend ausgesucht werden.
Suche nicht nach der Wahrheit.Lass einfach deine Ansichten los (Zen)
Bild
Benutzeravatar
holga
Prädikat "Wertvoll"
 
Beiträge: 5100
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 15:51
Wohnort: Werther

Re: Tages-Pflege-Plätze - gut umgesetzte Idee

Beitragvon Ulla » Di 25. Jan 2011, 09:27

...mir gefällt an dem Angebot so gut, daß eine Voranmeldung nicht unbedingt nötig ist und so manch einer hat ja "mal eben" was länger dauerndes zu erledigen und bevor ich meinen Hund viele Stunden alleine lasse um in aller Ruhe shoppen zu gehen, würde ich die 8 Euro gerne geben und dem Hund den Tag angenehm verbringen lassen.

Die 8 Euro sind beinahe preiswerter als Parkplatz- oder Parkhausgebühren...
lieben Gruß
Ulla

Wir leben alle unter demselben Himmel,
aber wir haben nicht alle denselben Horizont (K. Adenauer)
Benutzeravatar
Ulla
Spürhund
 
Beiträge: 1863
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 10:28


Zurück zu Tierschutz und Tierrecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
Kontakt