Tierisches Allerlei Notfelle

2 GSS suchen ein neues Zuhause......

Tiere suchen ein/ihr Zuhause.

2 GSS suchen ein neues Zuhause......

Beitragvon Verena » Mi 28. Apr 2010, 19:13

Ich stelle dieses mal aus einem anderen Forum ein..... :(


ULLA ????????????????????????????????????

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nach reiflicher Überlegung und Abwägung aller Möglichkeiten müssen wir uns dazu entschließen, für unsere beiden Großen Schweizer Joschi, ein 4jähriger gekörter Rüde mit dem Titel "Deutscher Champion" , und Ianah, eine 9 Monate junge Hündin, ein neues Zuhause zu suchen.
Dies geschieht aus familiären und beruflichen Gründen und fällt uns wirklich nicht leicht! Aber vielleicht ist es ja möglich, hier über das Forum den beiden eine liebe neue Familie zu suchen. Die beiden sind auch alleine sehr selbstbewußt und von daher wäre eine Abgabe auch getrennt möglich, was sicher auch einfacher zu vermitteln ist.
I
Ich bin für jede Hilfe bei der Vermittlung der beiden sehr dankbar.
Bilder der beiden folgen am Wochenende.
Antje

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Bei Interesse bitte PN an mich - ich leite es dann weiter, bzw. gebe euch die Telefonnummer.
"Tue Deinem Körper Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen" Teresa von Ávila

Bild
Benutzeravatar
Verena
Dog - Coach
 
Beiträge: 7417
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 15:57
Wohnort: Bassum

Re: 2 GSS suchen ein neues Zuhause......

Beitragvon HOOK » Mi 28. Apr 2010, 19:19

danke Verena .......du bist ganz schön schnell
HOOK
 

Re: 2 GSS suchen ein neues Zuhause......

Beitragvon Ulla » Do 29. Apr 2010, 09:06

Tja, die mail habe ich gestern bekommen und ich bin auch schon dran...

Dankeschön liebe Verena

Auf der SSV-Seite steht ein vierjähriger ? Rüde mit ziemlichen Fütterungsproblemen...
Der Hund dürfte sofort bei mir einziehen wenn ich noch in unserem "Familienhaus" leben würde. Aber nur um dem Hund ein Zuhause zu geben, kann ich wohl schlecht meine teuer erkaufte Freiheit aufgeben.

...obwohl ich es mir durchaus zutraue, den Kerl (Vierbeiner!!!) friedlich zu stimmen :mrgreen:
lieben Gruß
Ulla

Wir leben alle unter demselben Himmel,
aber wir haben nicht alle denselben Horizont (K. Adenauer)
Benutzeravatar
Ulla
Spürhund
 
Beiträge: 1863
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 10:28

Re: 2 GSS suchen ein neues Zuhause......

Beitragvon Verena » Do 29. Apr 2010, 09:10

Ulla hat geschrieben:Tja, die mail habe ich gestern bekommen und ich bin auch schon dran...

Dankeschön liebe Verena

Auf der SSV-Seite steht ein vierjähriger ? Rüde mit ziemlichen Fütterungsproblemen...
Der Hund dürfte sofort bei mir einziehen wenn ich noch in unserem "Familienhaus" leben würde. Aber nur um dem Hund ein Zuhause zu geben, kann ich wohl schlecht meine teuer erkaufte Freiheit aufgeben.

...obwohl ich es mir durchaus zutraue, den Kerl (Vierbeiner!!!) friedlich zu stimmen :mrgreen:


Ja, habe ich auch gesehen - scheint aber eine echte Aufgabe zu werden.......

Komisch, irgendwie habe ich das Gefühl, als würden im Moment viele GSS neue Zuhause suchen... wie kommt das?

Wäre ja klasse, wenn das mit der Hündin klappen würde.....
"Tue Deinem Körper Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen" Teresa von Ávila

Bild
Benutzeravatar
Verena
Dog - Coach
 
Beiträge: 7417
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 15:57
Wohnort: Bassum

Re: 2 GSS suchen ein neues Zuhause......

Beitragvon Ulla » Do 29. Apr 2010, 09:25

Leider, leider ist es so...

Große Schweizer(lein) sind nun mal von der Optik her SUPERansprechend... Und wenn man sich so durch die Werbe-Beschreibungen FÜR die GSS liest, wird meistens betont, wie leicht sie doch zu führen sind... manchmal werden Einschränkungen gemacht bei Rüden wegen ihrer "unheimlichen" Kraft und Sturheit...

Viele Züchter möchten auch einfach nur gerne die Hunde in guten Händen wissen und machen vielleicht die Welpenkäufer nicht darauf aufmerksam, daß NACH dem Knuffel-Welpen und noch relativ leicht beherrschbaren Junghund ein Hund mit einer echten Persönlichkeit und Charakterstärke heranwächst. Ich kenne nur wenige Hunde die mit soviel Selbstbewußtsein und unerschütterlicher Energie ihr Leben leben (wollen) GSS lassen sich lenken (erziehen) - sie wollen aber nur tun, was ihnen logisch erscheint... Also muß man es ihnen "logisch" plausibel machen...

Wenn dann aus welchen Gründen auch immer persönliche und häusliche Veränderungen stattfinden, ist es natürlich einfacher, einen Dackel in eine neue Umgebung und in neue Gewohnheiten zu integrieren als einen GSS... (ich sage bestimmt nichts gegen Dackel oder andere gewichtsmäßig einer niedrigeren Kampfklasse angehörende Hunde)

Welcher Vermieter läßt schon einen GSS mit einziehen (wobei er meistens ja auch die Rasse gar nicht kennt)???

In vielen Familien ändert sich leider die Lebenssituation von heut auf morgen... Irgendwie kann ich schon verstehen, daß dann die hunde auf der Strecke bleiben (leider)
Ich rechne es den Menschen allerdings hoch an, wenn sie sich dann so bald wie möglich zu Gunsten ihrer Tiere nach einem neuen Zuhause für selbige umsehen.

Wenn ich auch noch einen bösen Verdacht äußern darf???

Das "Spielzeug" oder "seht mal her was ich mir für einen tollen Hund leisten kann" ist nicht mehr aktuell oder einfach unbeherrschbar weil zeitaufwändig geworden - dann laß es uns mal abgeben, damit kann man auch noch so manchen Euro machen...

Aber sowas hat jetzt wieder nur die "böse" :mrgreen: Ulla laut gedacht...
lieben Gruß
Ulla

Wir leben alle unter demselben Himmel,
aber wir haben nicht alle denselben Horizont (K. Adenauer)
Benutzeravatar
Ulla
Spürhund
 
Beiträge: 1863
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 10:28

Re: 2 GSS suchen ein neues Zuhause......

Beitragvon Brösel » Do 29. Apr 2010, 09:45

Hoffentlich fallen die Hunde keinem "Hobbyzüchter" in die Hände.
Die Kleine ist ja erst 9 Monate alt. Da muss etwas überstürztes passiert sein, sonst hätte man ja vor 7 Monaten keinen zweiten Hund nehmen müssen.
Bild
Benutzeravatar
Brösel
Champion
 
Beiträge: 18376
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 22:39
Wohnort: Österreich

Re: 2 GSS suchen ein neues Zuhause......

Beitragvon Verena » Do 29. Apr 2010, 09:57

Ach ich denke , dass in diesem Fall wahrscheinlich - wie ja auch beschrieben - innerhalb der Familie irgendwas passiert ist, was zu diesem Schritt führt.

Das wäre der pure Albtraum für mich, wenn ich meine Hunde abgeben müsste - aber wenn ich den Gedanken weiterspinne.... was mache ich , wenn wir uns mal trennen sollten, ich aber nur eine Mini-Wohnung ohne Haustierhaltung bekomme.... es wäre furchtbar.
Sicherlich versucht man alles um eine andere Lösung zu finden, aber manchmal geht es vielleicht wirklich nicht.

Ich wünsche den Beiden jedenfalls ein supertolles neues Zuhause - wo sie auch alt werden können.

Und den jetzigen Besitzern wünsche ich von Herzen, dass sie mit diesem schweren Schritt leben können.... ist wahrscheinleich auch für sie ein schwerer Weg.
"Tue Deinem Körper Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen" Teresa von Ávila

Bild
Benutzeravatar
Verena
Dog - Coach
 
Beiträge: 7417
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 15:57
Wohnort: Bassum

Re: 2 GSS suchen ein neues Zuhause......

Beitragvon Verena » Do 29. Apr 2010, 11:58

Hier mal die offiziellen Namen der Beiden.....

Anton vom Bischoffs Paradies
und
Ianah von den Wonneproppen
"Tue Deinem Körper Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen" Teresa von Ávila

Bild
Benutzeravatar
Verena
Dog - Coach
 
Beiträge: 7417
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 15:57
Wohnort: Bassum

Re: 2 GSS suchen ein neues Zuhause......

Beitragvon Ulla » Do 29. Apr 2010, 13:15

Ich bin mal gerade eben vom Glauben gefallen:

Der Rüde soll 2 800 Euro kosten (Begründung: er hat ja noch zwei Decksprünge frei...)
Die Hündin soll NUR den Welpenpreis bringen, nämlich 1 800 Euro

Wenn man, so wie die Besitzerin, 13 Jahre im SSV Vereinsmitglied ist, dann sollte man sich doch nicht unbedingt bereichern wollen.
Und so etwas nenne ich BEREICHERN !!!

Wie wichtig ist denn da wohl das gute Zuhause welches die jetzigen Besitzer sich wünschen???
Schade - denn ich hätte sogar beide Hunde in sehr gute Hände mit noch zwei GSS vermittelt, aber wir sind nicht Rockefeller...

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
lieben Gruß
Ulla

Wir leben alle unter demselben Himmel,
aber wir haben nicht alle denselben Horizont (K. Adenauer)
Benutzeravatar
Ulla
Spürhund
 
Beiträge: 1863
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 10:28

Re: 2 GSS suchen ein neues Zuhause......

Beitragvon Verena » Do 29. Apr 2010, 13:18

Das ist nicht wahr, oder?????

Ich war echt der Meinung , dass es der Besitzerin um gute Plätze geht und nicht , dass sie nun auch noch soviel Geld haben will....

Man ist das alles wieder bescheuert.....

Ich glaubs einfach nicht.
"Tue Deinem Körper Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen" Teresa von Ávila

Bild
Benutzeravatar
Verena
Dog - Coach
 
Beiträge: 7417
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 15:57
Wohnort: Bassum

Nächste

Zurück zu Notfelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Kontakt